© artemezzo | Impressum  | Datenschutz | AGB

WIEN

INFOTHEK

WISSENSWERTES ÜBER WIEN by artemezzo

 

WIEN INFOTHEK

WISSENSERTES ÜBER WIEN by artemezzo

Sie interessieren sich für Wien? Sie wollen sich umfassend informieren, um Ihre Wienreise zu planen, oder Sie wollen Ihre Stadt einfach besser kennen lernen? Regelmäßig erweitern wir unsere Infothek, sammeln Wien Infos und Kurioses über Wien und geben Empfehlungen für Kunst, Kultur und Kulinarik. In unserem Wien-Blog teilen wir mit Ihnen unsere Begeisterung und unsere Erlebnisse im Wiener Alltagsleben vom Museumsbesuch bis zum Restauranttest.

artemezzo stellt Ihnen genau das Wien-Wissen zusammen, das Ihnen hilft, die reiche Kultur der Kaiserstadt bereits im Vorfeld einer unserer Touren kennen zu lernen. Egal ob allgemeine Wien-Infos, Wissenswertes über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen aller Art in unseren TOP10 oder kuriose Anekdoten über Wien. Hier finden Sie alles, was Wien lebenswert macht.

Und falls Sie noch zögern... Wien wartet längst auf Sie!

WIEN | WISSEN | INFO
WIEN | WISSEN

WISSENSWERTES ÜBER WIEN

by artemezzo

 Alle allgemeinen Informationen über Wien finden Sie unter Wien Wissen. Zahlen, Daten, Fakten... und was es sonst wert ist über unsere Kaiserstadt zu wissen. Einfach reinschauen!

WIEN | WISSEN | HIGHLIGHTS
WIEN | HIGHLIGHTS

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN WIEN

by artemezzo

 Das erste, was man in Wien sieht und sehen will sind zumeist die Sehenswürdigkeiten... und davon gibt es viele. In unseren Wien Highlights stellen wir Ihnen die Berühmtesten vor.

WIEN | WISSEN | TOP10
WIEN | TOP 10

EMPFEHLUNGEN FÜR WIEN

by artemezzo

 Wo sollte man seinen Lunch oder ein schönes Dinner in Wien planen? Was sind die schönsten Kaffeehäuser der Stadt? Dies und mehr erfahren Sie in unseren Wien Top 10.

WIEN | WISSEN | KURIOSES
WIEN | KURIOSES

KURIOSE WIEN-GESCHICHTEN

by artemezzo

 Fakten sind gut und schön. Besser aber lernt man Kultur und Geschichte einer Stadt kennen, wenn man ihre Geschichten kennt. Kuriose Anekdoten über Wien finden Sie bei uns hier.

WIEN

WISSEN

Zahlen | Daten | Fakten

 

WIEN | WISSEN

WIEN IN ZAHLEN by artemezzo

Wien ist die Bundeshauptstadt Österreichs. Wien ist eines der neun österreichischen Bundensländer. Und... Wien ist die bevölkerungsreichste Stadt In Österreich und die zweitgrößte im deutschsprachigen Raum. Derzeit leben im Großraum Wien fast 2,7 Millionen Menschen - damit rund ein Viertel der Einwohner ganz Österreichs. Im Stadtgebiet Wien leben davon ca. 1,84 Millionen Menschen, davon 27,4% Ausländer mit vorwiegend serbischer, türkischer, deutscher, polnischer und bosnisch-herzegowinischer Herkunft.

Die ehemalige Kaiserstadt gilt noch heute als eine der lebenswertesten Städte

der Welt. Wir zeigen Ihnen Wien genau so, wie es Ihnen gefällt.

In unserer Wien Info finden Sie vorab alles Wissenswerte...

WIEN | IN ZAHLEN

WIEN INFO by artemezzo

STAAT | Österreich

AMTSSPRACHE | Deutsch

KFZ-KENNZEICHEN | W

LÄNDERVORWAHL | +43

STADTVORWAHL | 01

 

BUNDESPRÄSIDENT ÖSTERREICH | Alexander Van der Bellen

BUNDESKANZLER ÖSTERREICH | Sebastian Kurz (ÖVP)

REGIERUNGSPARTEIEN ÖSTERREICH | ÖVP, FPÖ

BÜRGERMEISTER WIEN | Michael Häupl (SPÖ)

REGIERUNGSPARTEIEN WIEN | SPÖ, Grüne

EINWOHNER WIEN | 1.840.573 Millionen

EINWOHNER BALLUNGSRAUM | 2.680.667 Millionen

BEVÖLKERUNGSDICHTE | 4437 Einwohner pro km²

ARBEITSLOSENQUOTE | 13,3 %

AUSLÄNDERANTEIL | 27,4 %

MIGRATIONSHINTERGRUND | 42 %

 

FLÄCHE | 414,87 km²

LANDFLÄCHE | 395,57 km²

WASSERFLÄCHE | 19,30 km²

HÖCHSTER PUNKT | 542 m ü.A.

TIEFSTER PUNKT | 151 m ü.A.

KOORDINATEN | 48° 12′ N, 16° 22′ O

WEITERE WIEN-INFOS BEI WIKIPEDIA | ansehen

WIEN

HIGHLIGHTS

Sehenswürdigkeiten in Wien

 

WIEN | HIGHLIGHTS

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN WIEN by artemezzo

Ihr Wienbesuch steht noch bevor, aber Sie wollen schon mal das Wichtigste über Wien erfahren? Sie wollen sich inspirieren lassen und über Wien informieren? Unter WIEN | WISSEN finden Sie alles Wissenswerte über Wien und die Sehenswürdigkeiten der Kaiserstadt. Wir stellen Ihnen hier kompakte Informationen über Kunst und Kultur zur Verfügung und sammeln Wissenswertes über Wien. Eine Stadtführung in Wien kann das natürlich nicht ersetzen, aber Lust auf Ihre Wientour wird es Ihnen sicher machen. Wir freuen uns auf Sie in Wien... und falls Sie doch noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns!

NATURHISTORISCHES MUSEUM WIEN

WIEN WISSEN  | NATURHISTORISCHES MUSEUM

Das Herz der Sammlungen bildeten einst ca. 30.000 Objekte, die Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen kaufte. Er erwarb diese im Jahre 1750 von dem Florentiener Johann Ritter von Baillou - die zur damaligen Zeit größte Sammlung an Naturalien überhaupt.

 

Die Sammlung wuchst stetig. Schon bald reichte die Hofburg nicht mehr aus, um die Exponate unter zu bringen. So beschloss Franz Joseph I. im Zuge des Ringstraßenbaus, Platz für zwei Museen vorzusehen - das Naturhistorische und das Kunsthistorische.

 

Das Gebäude erstreckt sich gegenüber des Kunsthistorischen Museums Wien zwischen Museumsplatz und Burgring. Angelegt war dieses Areal als imposantes Kaiserforum, das aufgrund des Endes der Monarich 1918 in dieser Form nicht realisiert wurde.

 

Abteilungen des Naturhistorischen Museums: Anthropologische Abteilung, Archiv für Wissenschaftsgeschichte, Botanische Abteilung, Geologisch-Paläontologische Abteilung, Abteilung für Karst- und Höhlenkunde, Mineralogie, Ökologie, Zoologie u.v.m.

 

NATURHISTORISCHES MUSEUM WIEN | ansehen

WIENER HOFBURG

WIEN WISSEN | WIENER HOFBURG

Der Baugebinn der ursprünglichen Burg ist bereits im 13. Jahrhundert unter den Babenbergern durch König Rudolf I. anzusetzen. Den Grundstein legte wohl Herzog Leopold VI.. Der bömische König Ottokar II. Premysl baute die Hofburg erstmals aus. 

 

Mitte des 16. Jahrhunderts verlegte dann Kaiser Ferdinant I. seine Residenz nach Wien und baute die Burg zur Hofburg aus. Man erweiterte das Areal großzügig und baute zahlreiche Trakte hinzu. So wird ein Rundgang durch die Hofburg ein Rundgang durch die Geschichte.

 

Besonders sehenswert in der heutigen Hofburg sind sicherlich die Kaiserappartements, die Spanische Hofreitschule und nicht zuletzt das Sisi-Museum. Dort finden sich unter den über 300 ausgestellten Objekten Schirme, Fächer und Handschuhe der scheuen Sisi.

 

Die Trakte der Hofburg im Überblick: Schweizertrakt, Stallburg, Amalienburg, Leopoldinischer Trakt, Reichskanzleitrakt, Hofbibliothek, Augustinertrakt, Redoutensaal-trakt, Michaelertrakt, Zeremoniensalltrakt, Heldenplatz, Neue Burg u.v.m.

 

HOFBURG WIEN | ansehen

 

HOFBURG | KAISERAPPARTEMENTS | ansehen

ALBERTINA WIEN

WIEN WISSEN | MUSEUM ALBERTINA

Die Albertina ist ein Kunstmuseum und im Palais Albertina des Erherzogs Albrecht untergebracht - ein Teil der Kaiserlichen Hofburg inmitten der Innenstadt Wiens. Die Albertina beherbergt eine der bedeutesten grafischen Sammlungen der Welt. 

 

Der Name Albertina bezieht sich auf Albert Casimir Herzog von Sachsen-Teschen, seines Zeichens Schiegersohn von Kaiserin Maria Theresia. 1776 gründete dieser die Sammlung der heutigen Albertina in Pressburg, wo er in Ungarn Maria Theresia vertrat.

 

Noch heute gilt die Sammlung Alberts als eine der bedeutensten Kunstsammlungen überhaupt. In über 50 Jahren kunstverliebtem Sammelns, erwarb er über 14.000 Zeichnungen und Druckgrafiken. Impulse dazu kamen von seine Gemahlin Maria Christine.

 

Sammlungsschwerpunkte: Albrecht Dürer und seine Zeit, die italienischen Meister der Renaissance, die niederländische Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts, Italienischer Barock und Spätbarock, Wien um 1900 bishin zur klassischen Moderne und Gegenwartskunst.

 

ALBERTINA WIEN | ansehen

MUSEUM & SCHLOSS BELVEDERE WIEN

WIEN WISSEN | MUSEUM & SCHLOSS BELVEDERE

Das Schloss Belvedere wurde von Johann Lukas von Hildebrandt für Prinz Eugen von Savoyen (1663-1736) im Bezirk Landstrasse erbaut. Eine wunderschöne Gartenanlage mit impossanten Brunnen verbindet das Obere Belvedere mit dem Unteren Belvedere.

 

Am 15. Mai 1955 wurde im Oberen Belvedere der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet. Dort befindet sich heute die Sammlung der Österreichischen Galerie Belvedere. Der Abschluss der Bauten des oberen Belvedere erfolgten 1725/1726.

 

Das Belvedere beherbergt heute die bedeutenste Sammlung österreichischer Kunst, die vom Mittlealter bis in die Gegenwart reicht. Das Herzstück des oberen Belvedere bildet zweifelsfrei die größte Gustav Klimt Ausstellung der Welt mit z.B. dem Kuss oder Judith.

 

Viele weitere Meisterwerke sind im Belvedere zu bewundern. Hier insbesonders die Gemälde von Schiele und Kokoschka, prominente Werke des französischen Impressionismus sowie die wichtige Sammlung des Wiener Biedermeier u.v.m.

 

BELVEDERE WIEN | ansehen

WIENER SEHENSWÜRDIGKEITEN

WIEN HIGHLIGHTS | WEITERE WIENER SEHENSWÜRDIGKEITEN

Auf folgenden Webseiten können Sie sich vorab über Highlights, Sehenswürdigkeiten und Museen informieren, die Sie in Ihrer Stadtführung Wien einbauen wollen: 

 

 

WIEN HIGHLIGHT | STEPHANSDOM | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | SPANISCHE HOFREITSCHULE | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | SECESSION | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | UNIVERSITÄT WIEN | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | NASCHMARKT | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | PRATER | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | WIENER STAATSOPER | ansehen

 

WIEN HIGHLIGHT | SCHLOSS SCHÖNBRUNN | ansehen

 

 

 

Wir haften nicht für den Inhalt der Seiten, auf die wir verlinken.

 

WIEN

TOP 10

Wien-Empfehlungen von artemezzo

 

WIEN | TOP 10

EMPFEHLUNGEN FÜR WIEN by artemezzo

artemezzo will, dass Sie Wien ohne Stress erleben können. Empfehlungen für Restaurants, Bars, Heurige, Literatur, Touren und vieles mehr sollen Ihnen dabei einen Leitfaden an die Hand geben, Wiens Kunst, Kultur und Kulinarik unbeschwert genießen zu können. Ob Sie nun Wien besuchen oder als Wiener Ihre Stadt besser kennenlernen wollen - wir erweitern ständig unsere TOP 10 Ratings um weitere Themen. Wenn Sie einen besonderen Wunsch oder direkte eine Frage zur Wiener Kultur haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

artemezzo | STADTFÜHRUNG WIEN | PRIVATTOUREN
WIEN | TOP 10

DIE BESTEN HAUBENRESTAURANTS

by artemezzo

Wien hat auch kulinarisch einiges von Weltklasse zu bieten. In welchen Haubenrestaurants Sie puren Genuss erleben, verraten wir Ihnen in den Gourmet-TOP10.

artemezzo | STADTFÜHRUNG WIEN | GRUPPENTOUREN
WIEN | TOP 10

DIE BESTEN TRADITIONELLEN RESTAURANTS

by artemezzo

 Die Wiener Küche ist weithin bekannt. Aber wo schmeckt die Wiener Küche so, wie man es sich auch als Wiener wünschen kann? Unsere TOP 10 gibt dazu Empfehlungen.

artemezzo | STADTFÜHRUNG WIEN | INDIVIDUALTOUREN
WIEN | TOP 10

DIE BESTEN DINNER RESTAURANTS

by artemezzo

 Wien bietet auch manch Highlight-Restaurant für ein außergewöhnliches Dinner mit tollem Designinterieur oder unvergesslichem Wien-Blick samt Bar und Entertainment.

artemezzo | STADTFÜHRUNG WIEN | ERLEBNISTOUREN
WIEN | TOP 10

DIE BESTEN WIENER KAFFEEHÄUSER

by artemezzo

 Die Kaffeehäuser gehören zu Wien wie die Hofburg und der Stephansdom. In unseren Café-TOP10 finden Sie die vielleicht schönsten Kaffeehäuser Wiens.

WIEN

KURIOS

Kuriose Wien-Anekdoten by artemezzo

 

WIEN | KURIOS

Kurioses Wissen über Wien by artemezzo

Das Wissen über Wiener Kuriositäten mögen manche als unnützes Wissen befinden, und doch sagt Kurioses oftmals mehr über Städte und deren Kultur aus, als einfache Fakten oder Bauwerke. artemezzo stellt für Sie regelmäßig kuriose Fakten und Geschichten der Kaiserstadt zusammen, um Ihnen das Leben und Denken der Wiener in amüsanter Form zugänglich zu machen. Lernen Sie so mehr über Wien und die Wiener und erweitern Sie Ihr unnützes Wissen zu Ihrem privaten Vergnügen. Wir wünschen viel Spaß bei der kuriosen Lektüre!

SISI | DAS KOKS IST DA

Viele Gerüchte ranken sich um die eigenwillige Persönlichkeit und die Depressionen der Kaiserin Elisabeth, vielen besser bekannt als Sisi bzw. Sissi - da streiten sich die Geister. Von Schwierigkeiten der Anpassung am Hofe wird ebenso berichtet, wie von möglichen Affären oder ihrem Freiheitsdrang. Vielleicht hängt das alles auch ein wenig mit ihrer Diät aus Fleischbrühe und Cocain zusammen, das sie sich damals als beliebtes Medikament regelmäßig spritzte.

STREITSACHE | SACHERTORTE

Das Café Demel und das Hotel Sacher stritten lange um die rechtmäßige Bezeichnung der Sachertorte. Erst nach sieben Jahren kam es zu einer Einigung: Die „Original Sacher-Torte“ wurde dem Hotel Sacher vorbehalten, während der Demel seine Torte mit einem dreieckigen Siegel mit der Aufschrift „Eduard Sacher-Torte“ schmückte. Inzwischen trägt Letztere, im Volksmund nach 1963 auch „Echte Sacher-Torte“ genannt, den Namen „Demel’s Sachertorte“.

JOSEF STRAUSS | FEUERFEST! POLKA

Feuerfest! war der Slogan, mit dem Wertheim seine Tresore bewarb. Es gab spektakuläre Feuerproben. Dabei wurden Panzerschränke auf große Scheiterhaufen gestellt; der Inhalt überstand den Brand unversehrt und konnte der staunenden Menge vorgeführt werden. 1857 fand eine solche Probe in Konstantinopel in Anwesenheit des Sultans statt. Im Februar 1869 baute die Firma ihren 20.000sten Tresor und beauftragte Josef Strauss mit der gleichnamigen Polka.

GRABENNYMPHEN | AUF DEM STRICH

Grabennymphen nannte man in der josefinischen Zeit scherzhaft Prostituierte, die ihrem Gewerbe rund um den Wiener Graben, heute eine zentrale Einkaufsstraße in Wien, nachgingen. Um  das "Revier" der Straßendirnen zu ordnen, erließ das zuständige Amt Kreidestriche, die Ordnung in das nächtliche Treiben bringen sollten. So entstand der noch immer geläufige Begriff: "Auf den Strich gehen." Amüsant: Joseph Richter, "Taschenbuch für Grabennymphen", 1787.

DER WIENER RATHAUSMANN | ER SCHWANKT

Der Standartenträger mit Schuhgröße 80 soll ein Symbol der Bürger sein. Der Rathausturm ist ununterbrochen in Bewegung, so schwankt der Rathausmann bei Sturm bis zu 25 cm. Aber man hat vorgesorgt: aus dem Sockel des Standbildes führt eine 16 cm dicke und 8 m lange Stange aus Bessemer Stahl hinunter durch den Turmknauf. Am unteren Ende ist eine gusseiserne Kugel im Gewicht von 800 kg befestigt. Dieses Riesenpendel hält den Rathausmann im Gleichgewicht und vermutlich die Bürger in innerer Balance - mehr oder weniger.

WIENER AUSTER | SEHR BEGEHRT

Die Wiener Auster ist weniger eine kulinarische Delikatesse, als eine beliebte Stellung beim Geschelchtsverkehr, die sich um 1840 in Wien großer Popularität erfreute. Animiert durch künstlerische Darstellungen derselben, wurde die Stellung in den Wiener Bordells angeblich zur meistgefragten Dienstleistung in diesem Gewerbe jener Zeit. Ob das noch so ist? Die 10.000 Prostituierten mit bis zu 50.000 Freierkontakten pro Tag im heutigen Wien sollten das wissen.

DIE BIERINGERIN | WIENER BIERGLOCKE

Seit dem Mittelalter wurde in Wien die Sperrstunde der Wirtshäuser mit dem Läuten der Bierglocke vom Stephansturm angezeigt. Die Bedeutungen und Bezeichnungen der Glocken von St. Stephan sind generell spannend und originell. Im rechtzeitig vermauerten nördlichen Heidenturm überdauerte die „Ratsglocke" von 1453, die „Feuerin", die „Kantnerin" oder „Stürmerin", die "Churpötsch" und eben die „Bierglocke", die die Wirte mahnte, das Ausschenken zu beenden.d

DER WÜRTELSTAND | EIN SOZIALPROJEKT

Der Würstelstand ist eine Wiener Institution. Erdacht wurde diese Einrichtung schon während der k.u.k. Monarchie, um Kriegsinvaliden ein Einkommen zu sichern. Ursprünglich handelte es sich um fahrbare Verkaufsstände oder Garküchen; erst in den 1960er-Jahren wurden in Wien fixe Stände erlaubt. Heute ist die in Österreich erfundene Käsekrainer noch immer ein Verkaufsschlager, egal ob bei jung oder alt, arm oder reich. Bleibt nur die Frage: "Süß oder scharf?"

FELIX SALTEN | BAMBI UND DER SEX

Noch jung und unerfahren wird Bambi von seiner Mutter in die Geheimnisse und Gefahren des Waldes eingewiesen, die ihn so hindern will, ungestüm ins Leben zu starten. Der österreichische Schriftsteller Felix Salten schuf dieses Werk, war der Ungestümheit aber nicht generell abgeneigt: er ist auch der Autor des berühmten Romans über Josefine Mutzenbacher. Hier schildert er einige Jahre zuvor das ungezügelte Leben der legendären Wiener Prostituierten.

JOSEPH HAYDN | EIN KOPFLOSER WIENER

Joseph Haydn war der wohl kopfloseste Wiener aller Zeiten. Nein, nicht zu Lebzeiten verlor das Komponistengenie seinen Kopf, wohl aber danach. Bei seinem einfachen Begräbnis 1809 in Meidling war noch alles da, wo es sein soll. Durch die damals populäre Schädellehre Franz Joseph Galls aber waren Köpfe von Genies sehr begehrt, so dass dieser ihm postmortem abhanden kam. Erst 1954 gelangte sein Schädel nach langer Odyssee zu seinem Körper zurück.

Please reload

artemezzo ist Ihr Partner für Kultur in Wien. Wir bieten Ihnen alles von online buchbaren Highlight- und Erlebnistouren bis zu individuell geplanten Wienevents.

Egal ob Stadtführung, Tagestour, Teamwochenende oder Firmenevent in Wien - wir sind Ihr Austria Guide. Erleben Sie Wien, wir kümmern uns um die Details.

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle